Wir über uns        10.02.2024

Der Verein wurde im Oktober 1965 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde e. V. (BDEF). Er hat heute etwa 30 Mitglieder.

Seit dem Bezug des Vereinsheims im Jahre 1967 wurden mehrere Modellbahnanlagen erbaut, die meist provisorischen Charakter für die Tage der offenen Tür hatten. Der Baubeginn der heutigen Anlage war 1972.

Regelmäßige Veranstaltungen:

Jeden Dienstag ab 20 Uhr ist Bauabend im Vereinsheim. Wie der Name schon sagt, steht dabei der Weiterbau der Modellbahnanlage im Vordergrund, aber auch das Geplauder kommt nicht zu kurz. Jeden ersten Freitag im Monat - außer in den Sommerferien - findet die Monatszusammenkunft statt, die meist als Film-, Dia- oder Videoabend gestaltet wird (siehe auch
Terminübersicht ).

Ein- bis zweimal im Jahr werden die "Tage der offenen Tür" durchgeführt, bei denen sich der Verein der Öffentlichkeit präsentiert. Die Modellbahnanlage wird vorgeführt, im Freigelände eine LGB-Gartenbahn aufgebaut - wo auch die kleinen Besucher Betrieb machen dürfen - und im Obergeschoß findet eine Ausstellung zu bestimmten Themen der Modellbahnerei statt (Hinweis: wegen größerer Umbauarbeiten an der Modellbahnanlage sind Tage der offenen Tür derzeit nicht möglich. Besucher sind selbstverständlich an den Bauabenden willkommen).
 

 

“Fliegend” im Freigelände aufgebaute LGB-Anlage an einem Tag der offenen Tür mit Live-Steam-Vorführung.

Darüber hinaus werden Ausflüge zu eisenbahntechnisch und touristisch interessanten Zielen durchgeführt.

Anläßlich des 20-jährigen Vereinsjubiläums 1985 hat sich eine
Modulgruppe gegründet, deren Mitglieder variabel kombinierbare Modellbahnanlagen-Teilstücke bauen. Diese werden zu größeren Anlagen zusammengestellt und auf Ausstellungen gezeigt.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt z.Zt. (2022) 9,50 EUR, für  Schüler, Studenten und Auszubildende
4,75 EUR pro Monat.

[Startseite]          [Wir]          [Termine]          [Kontakt]           [Mitgliederbereich]